Das Meiste ist noch nicht getan.

Das Lebensmotto des IKEA Gründers Ingvar Kamprad ist in Zeiten sozialer, politischer und ökologischer Krisen aktueller denn je. Ja, es ist noch viel zu tun. Doch die Einsicht in die Defizite unserer Welt löst er in einem Nachsatz in der Gewissheit auf, dass sie Stück für Stück verbessert werden kann: „Das Meiste ist noch nicht getan. Wunderbare Zukunft“.

So wurde das Lebensmotto zum Leitmotiv der IKEA Stiftung. Überall da, wo Menschen Optimismus in Tatkraft und Erkenntnis in Engagement verwandeln, findet man die Haltung, von der Ingvar Kamprad spricht. Möglichst viele dieser Menschen, Initiativen und Organisationen zu fördern, ist Aufgabe und Freude der IKEA Stiftung.